17.09.2017, 14:30 - 16:00

Berlins ältestes Wasserwerk und seine bewegte Geschichte.

An Dampfmaschinen, Kohlelagern, Schornsteinen, Reinigungsanlagen und Wasserspeichern machen wir anschaulich, wie sich die Wasserversorgung Berlins ab Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt hat. Zugleich erfahren Sie am Teufelssee und in einer Dauerausstellung, welche Folgen unsere Wasserversorgung auf Natur und Umwelt haben kann und was dagegen zu tun ist.
Treffpunkt: Waldhalle im Ökowerk

Leitung: Dr. Hartwig Berger
Für: Jugendliche, Erwachsene
Kosten: Beitrag: Erwachsene 4 € / Ökowerk-Mitglieder frei
Ort/Start: Teufelsseechaussee 22 , 14193 Berlin

[ zurück ]